Autor: Simone Steinhardt

SUP Surf Sylt-Westerland-Sylt-SUP-Standuppaddle-Simone Steinhardt

SUP Challenge Sylt 2017: Impressionen

Der Spaß auf dem Wasser stand gestern im Vordergrund bei der SUP Challenge Sylt 2017. Bereits zum 4. Mal organisierte die Sylter Surferin Claudia Niehues das Event. Einge SUPer waren dafür extra angereist. Initiatorin Claudia freute sich gestern vor allem über das Wetter – bei fast spiegelglatter See und 16 Grad warmer Luft perfekte Bedingungen für das Wassersportevent! Dieses Mal lasse ich einfach die Bilder für sich sprechen – vielleicht bekommt ihr ja Lust, diesen tollen Wassersport auch mal zu probieren!

Chiliburger-Beach Box-Sylt-Sylturlaub-Genuss auf Sylt-Syltbloggerin-Syltblog-Simone Steinhardt-Sylter

Sylter (In)toleranzen: Essen und essen lassen

Mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Allergien ist das so eine Sache: Wer darunter leidet, is(s)t schon gestraft genug. Gibt es dafür auch noch „Schelte“ von Gastronomen, ist allerdings endgültig Schluss mit der Toleranz. So erntete der Betreiber eines Sylter Burgerladens diese Woche einen Shitstorm, weil er sich auf seiner facebook-Seite abfällig über Menschen mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und Allergien geäußert hatte. Etwas mehr Toleranz täte beiden Seiten gut: ein Plädoyer für „Essen und essen lassen“.

Simone Steinhardt-Patrick Dempsey auf Sylt-Patrick Dempsey Porsche-Porsche Sylt-Bloggerin Sylt-Autorin Sylt-Porsche

Patrick Dempsey: Stargast beim Porsche-Opening auf Sylt

Eigentlich gehören Schauspieler nicht unbedingt zu meinen Lieblings-Interview-Partnern. Auch, wenn das provokant klingt. Ganz einfach deshalb, weil ihnen das Klischee der divenhaften, unnahbaren Stars so hartnäckig anhaftet wie dieses, dass Sylt der Tummelplatz der Schönen und Reichen ist. Eigentlich. Ich gebe gerne zu: Nach meinem Interview mit Patrick Dempsey nehme ich das zurück, behaupte das Gegenteil, werfe alles hin und geh‘ nach Hollywood.

Sylt-Töpferin-Blog Sylt-Sylturlaub-Bloggerin Sylt-Sylt und der Norden

Die Töpferinnen von Sylt

In den 1950er Jahren war Sylt die Hochburg der Töpferinnen – viele gingen aus dem „Witthüs“ in Wenningstedt hervor, einer Töpferei und der ersten Teestube auf Sylt. Heute kämpft der Berufsstand ums Überleben. Doch zwei Sylter Frauen trotzen der industriellen Massenproduktion mit ihren kreativen Arbeiten und halten das traditionelle Kunsthandwerk am Leben.