Alle Artikel in: Ansichtssache(n)

UP Sylt-Simone Steinhardt-Strand Sylt-Autorin Sylt

Warum SUP cooler als Fitnessstudio ist

Morgens halb sieben auf Sylt: Die Frisur sitzt nicht, was auch ziemlich wurscht ist, dafür stehe ich auf meinem Board und genieße jeden Paddelschlag, das leise plätschern, wenn das Board durch das Wasser gleitet. Obwohl ich kein Morgenmensch bin. Aus dem Bett direkt aufs SUP-Board fallen flasht einfach mehr als stickige Studioluft und gelangweilte Trainer.

Chiliburger-Beach Box-Sylt-Sylturlaub-Genuss auf Sylt-Syltbloggerin-Syltblog-Simone Steinhardt-Sylter

Sylter (In)toleranzen: Essen und essen lassen

Mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Allergien ist das so eine Sache: Wer darunter leidet, is(s)t schon gestraft genug. Gibt es dafür auch noch „Schelte“ von Gastronomen, ist allerdings endgültig Schluss mit der Toleranz. So erntete der Betreiber eines Sylter Burgerladens diese Woche einen Shitstorm, weil er sich auf seiner facebook-Seite abfällig über Menschen mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und Allergien geäußert hatte. Etwas mehr Toleranz täte beiden Seiten gut: ein Plädoyer für „Essen und essen lassen“.